M

At sit eleifend efficiendi, utroque forensibus vel eu. Eros mandamus ad nam. Ad natum virtute pro, dicit scripserit nec cu et qui dicat.

Follow me:
Tw        Be        Fb        Pin

Tw        Fb        Pin

├ťber Halina
Martha J├Ąkel

Halina Martha J├Ąkel ist Physical Theatre Artist, Schauspielerin und Theatermacherin.

Nach dem Abitur strebte sie urspr├╝nglich das Studium der Bildenden K├╝nste an. Doch eine Reihe von gl├╝cklichen F├╝gungen brachten sie zur Darstellenden Kunst und dem Physical Theatre-Studium an der Folkwang Universit├Ąt der K├╝nste.

In diesem sparten├╝bergreifendem Studiengang vereinte sich ihre Leidenschaft f├╝r Theater, Performance und Malerei mit der Freude an der inhaltlichen Auseinandersetzung und der Suche nach neuen Ausdrucksformen. In ihre eigenen St├╝cken verbindet sie zudem die Lust an der politisch-gesellschaftlichen Debatte mit ihrer Freude am Schreiben.
Bereits w├Ąhrend des Studiums spielte sie in unterschiedlichen Theater-Produktionen in D├╝sseldorf, Bochum, Frankfurt, Stuttgart, Karlsruhe und Ramallah.

Als Gast war sie in der Spielzeit 2017 / 2018 regelm├Ą├čig in einer Produktion des Theaters Oberhausen zu sehen. Mit dem Regieabschluss der Folkwang UdK wurde sie als Schauspielerin zum Nachwuchspreis des K├Ârber Studio Junge Regie nach Hamburg eingeladen.

Neben der schauspielerischen Arbeit entwickelt sie mit ihrer Schwester, der T├Ąnzerin und Musikerin Hannah J├Ąkel, diverse experimentelle Musiktheater- Produktionen, die bereits am ZKM Karlsruhe aufgef├╝hrt wurden.

Ihre gesamte k├╝nstlerische Arbeit zeichnet sich durch eine unverkennbare Handschrift, inhaltlich scharfe und kontroverse Thematik sowie durch eine ├Ąsthetisch hochkonzentrierte Setzung aus. In der Wahl der Mittel verbindet sie mit einem interdisziplin├Ąren Ansatz Video- und Musikelemente mit Physical Theatre und schafft so ihre eigenst├Ąndige Form der Darstellenden Kunst.

Auszug bisheriger
Arbeiten

Ein kurzer ├ťberblick ├╝ber Halinas Arbeiten der letzten Jahre.

2018 | Yes we tortured some folks
Autor*innen: Halina Martha J├Ąkel / Jakob Arnold / Abendf├╝llendes Soloprogramm / UA 05.04.2018 Pina Bausch-Theater an der Folkwang UdK / Gastspiele 2019: Monospektakel Festival (Reutlingen), Ballhaus Ost (Berlin), UWE-Festival M├╝nchen, Giennale, etc…

2017 | Die Kontrakte des Kaufmanns (Elfriede Jelinek)
Regie: Jakob Arnold / Gastspiele: Essen, Bochum, Frankfurt, Stuttgart / Teilnahme am
K├Ârber Studio Junge Regie in Hamburg

2017 | M├Ąnner die denken (Performing Group)
Theater Oberhausen / Gast-Engagement Spielzeit 2017/2018

2017 | Lard
Duo mit Hannah J├Ąkel / Experimentelles Musiktheater / FFT D├╝sseldorf, ZKM Karlsruhe

2017 | Eiszeit
Eigene Regiearbeit / St├╝ckentwicklung an der Folkwang UdK / mit Hannah J├Ąkel (Musik / Spiel) und Johanna B├╝ttler (Spiel)

2017 | Frauengold
Co-Produktion mit Mirjam Kuchinke / FFT D├╝sseldorf

2016 | Regenw├╝rmer sterben nicht (Hauptrolle)
Kurzfilm / Produktion und Regie: Mats S├╝thoff

2016 | Das Produkt (Mark Ravenhill)
Regie Jakob Arnold / Gastspiele: Bochum, Essen, Frankfurt

2016 | Viel L├Ąrm um nichts (William Shakespeare)
Internationales Shakespeare- Festival / Gastspiele: Essen, Ramallah

2015 | Kindl
Soloarbeit / Folkwang UdK

2015 | Wenn ich ich sage (Hauptrolle)
Kurzfilm / Produktion + Regie: Mats S├╝thoff / ausgezeichnet mit dem Publikumspreis
des TheaterFilmFest 2015

Bildergalerie